BAU 2015: Interview mit JUMA EXCLUSIVE zu den Trends und Design-Objekten 2015

Auf der BAU 2015 in München wird JUMA EXCLUSIVE, die Design-Linie von JUMA, sein neues Design-Programm 2014 erstmals der Öffentlichkeit vorstellen. Vor allem bekannt durch die Dusch-/Wannenkombination JUMAMBA erweitert JUMA EXCLUSIVE sein Sortiment neben Bad, Spa und Wellness um Lebenswelten. Über die außergewöhnliche Verbindung von Design und ‚Natur nach Maß‘ sowie das neue Produktprogramm sprechen JUMA-Geschäftsführer Michael Holzäpfel, der renommierte Bad-, Spa- und Raumexperte Torsten Müller und Horst Zerres von ZerresPur!.

Mit welcher Designaussage wird JUMA EXCLUSIVE die Besucher und die Fachwelt auf der BAU 2015 begeistern, worauf dürfen wir uns freuen?

M.H.: Wir inszenieren Naturstein mit unserer Produktlinie 2015 vollkommen neu. Mit unseren neuen Design-Objekten öffnen wir uns für das Zusammenspiel mit anderen Materialien wie beispielsweise edlen Acryl-Kreationen. Dabei erweitern wir die Design-Lebenswelt neben Bad, Spa und Wellness um die neuen Segmente Küche, Wohnen, Outdoor und Wärme.

Welche Highlights werden an Ihrem Messestand zu sehen sein?

M.H.: Messebesucher können bei uns zum Beispiel das Design-Waschbecken JUBASSIN und den Design-Tisch JUTABEL bewundern. Beide Objekte wurden vom JUMA EXCLUSIVE-Creative-Team in Kooperation mit dem Bad-, Spa- und Raum-Designer Torsten Müller und Daniel Helm von ‚Helm Design‘ entwickelt.

T.M.: Der neue JUMA EXCLUSIV-Tisch JUTABLE verbindet Ursprünglichkeit mit Innovation. Die Basis bildet Jahrmillionen alter Naturstein. Durch seinen transparenten, asymmetrischen Acrylfuß wirkt der Ess- und Konferenztisch freischwebend. Mit der Flammenleiste wird ein weiteres Element harmonisch integriert – das Feuer. Dadurch wird die Komposition von behaglichem Leben und Erleben rundum perfekt.

Wird der Designer-Tisch JUTABLE lediglich in einer Ausführung angeboten?

M.H.: Ganz im Gegenteil. Sämtliche Materialien, angefangen bei der Natursteinkruste bis hin zum Fuß aus Acryl mit eingelassenen Federn inklusive LED-Beleuchtung sind individualisierbar. Alles machbar, alles ist nach Kundenwunsch umsetzbar getreu unserem Motto ‚Natur nach Maß‘ – von der Natursteinart und der Veredelung über die Maße bis hin zur Ausführung der Acryl-Kreation mit anderen exklusiven Intarsien.

Das weitere Top-Produkt aus der Zusammenarbeit von JUMA und Torsten Müller heißt JUBASSIN. Was sind die Besonderheiten?

M.H.: JUBASSIN orientiert sich nicht an bereits Vorhandenem. Die edle Acryleinlage ist perfekt integriert. Der Abfluss ist von außen unsichtbar. Für den Betrachter bleibt offen, wohin das Wasser abfließt. Allein das ist bereits ein Überraschungseffekt. Dieses Design-Waschbecken setzt zudem vollkommen neue Maßstäbe in Sachen Individualisierung. Ob geschliffen, gestrahlt oder glänzend poliert; integrierter Lichtelemente, edlen Acryleinlagen oder der Stein selbst. Im Endergebnis ist jedes JUBASSIN, wie alle anderen Produkte, ein Unikat.

Wodurch zeichnen sich die neuen Produkte besonders aus?

T.M.: Unbedingt durch hochemotionale Designkomponenten. Es gilt, Wohnträume wahr zu machen und dafür sämtliche Sinne an die Hand zu nehmen. Mit der Symbiose aus Naturstein, Licht, Wasser, Wärme und vielen weiteren Details wird das Zuhause oder die Business-Immobilie zur modernen Erlebniswelt. Ganz nach meinem altbekannten Motto ‚ein Raum für die Sinne‘ wollen wir auch Handwerksbetrieben die Optionen der Machbarkeit auf Abruf zur Verfügung stellen.

Zwei neue Sortiments-Highlights kommen aus der »Gemeinschaftsfeder« von JUMA EXCLUSIVE und ZerresPur! Geben Sie uns einen Eindruck?

M.H. Eines der herausragenden Design-Objekte auf der BAU 2015 wird die Duschstele JUCASCADE sein. Damit öffnen sich JUMA EXCLUSIVE ebenfalls einer sehr ursprünglichen Ritualarchitektur. Es entsteht eine faszinierend natürliche Atmosphäre im Einklang der Elemente. Auch hier – wie im gesamten Produktprogramm – bestimmend: Der Kunden hat die Freiheit, das Produkt über das Hersteller-Design hinaus individuell herstellen zu lassen.

Was ist das Besondere an der JUCASCADE?

H.Z.: JUCASCADE bietet emotionalisierende Steinkruste erste Güte. Über natürlich wirkende Vertiefungen werden der Wasserablauf und die Wasserwärme reguliert. Gleichzeitig sind sie Design-Detail für die LED-Beleuchtungspunkte. Seitlich befindet sich eine Teakholz-Ablage, die sich fast optisch unsichtbar anfügt. Das Gewicht beträgt in dieser Ausführung etwa 350 kg. JUCASCADE ist, gerade weil wir unterschiedliche Materialien miteinander zu einem großen Ganzen vereinen, ein absolutes Novum. Ein harmonischer Ruhepol mit immenser Aussagekraft.

Ein weiteres Objekt ist aus der Design-Kooperation entstanden, die JUWALL.

H.Z.: Ja, die Wärmewand basiert auf meiner Spezialdisziplin. JUWALL ist von einer edlen, polierten Edelstahlkonstruktion durchzogen, die von edler JUMA Natursteinkruste ausgefüllt wird. Eine rückseitig integrierte Elektroheizung erwärmt den Naturstein, der so eine wohlig weiche Wärme an den Raum abgibt. Auch hier erfolgt ein Spiel der Elemente mit der optional integrierten Flammenzeile. JUWALL ist damit ein neues Design-Objekt für Bad und Wohnbereiche.

Wie wird die JUWALL den Messestand von JUMA EXCLUSIV bestimmen?

M.H.: Auf der Bau 2015 wird eine 2.050 mm hohe und 850 mm breite Referenzausführung mit einem Gewicht von rund 200 kg zu sehen sein. Imposant und zugleich von Wohlfühl-Ambiente geprägt. Hochwertiger JURA-Kalkstein in Krustenoptik wird in München die Blicke der Messebesucher auf sich lenken. Und natürlich – passend zur kalten Jahreszeit – wird diese auch wohlige Wärme abgeben.

Sind diese Trendprodukte zugleich das Statement für die Zukunft bei JUMA EXKLUSIVE?

M.H.: Die grundsätzliche Fokussierung von JUMA-EXCLUSIVE liegt auf der Manufaktur von Design-Steinmöbel mit hoher Individualisierbarkeit. Kein Kundenwunsch, der mit unseren Ressourcen, den tollen Mitarbeitern und gewachsenen Kooperationen nicht möglich wäre. Andererseits widmen wir uns mit dem neuen Produktprogramm JUMA EXCLUSIVE, das die Lebenswelten Küche/Wohnen, Bad/Wellness, Wärme und Outdoor umfasst, der Synergie der Elemente. Unsere Designer Torsten Müller, Daniel Helm und Horst Zerres beweisen, dass alle Technik in einer emotionalen Komponente, in einem harmonischen, exklusiven aber eben auch funktionalem Design aufgehen muss. Wir setzen unser gesamtes Know-how ein, um exakt das zu erreichen.

JUMA EXCLUSIVE auf der BAU 2015: Halle A 4, Stand 132

JUMA bei Facebook: https://www.facebook.com/JUMAcom?ref=ts&fref=ts